Kira, die Sozialtherapie-Hündin


Die Entlebucher Hündin besucht jeden Dienstagvormittag zusammen mit Bea Wicki das Altersheim Landruhe in Arlesheim. Der Kontakt mit Kira tut betagten und dementen Menschen gut, das Streicheln des weichen und warmen Körpers weckt oft Erinnerungen an glückliche Zeiten mit eigenen Haustieren. Ein Besuch dauert in der Regel eine halbe Stunde und bringt Gesellschaft, Wärme, Zeit und Zuneigung.

Auch Schulbesuche machen wir gerne. Die Kinder lernen den richtigen Umgang mit Hunden und sind nachher in der Lage, Hunde besser zu verstehen. Solche Therapie-Einsätze sind kostenlos.


Auf Anfrage besuchen wir gerne auch kranke Menschen zuhause. Langjährige Erfahrungen zeigen, dass Kontakte mit Therapiehunden den Heilungsprozess von Patienten nach Schlaganfällen, bei neuromuskulären Problemen und orthopädischen Schädigungen positiv beeiflussen.

 

Weitere Fotos finden Sie in der Fotogalerie.

 

Detaillierte Auskunft über mögliche Einsätze erhalten Sie über das Kontaktformular.